Stadium, Mitte Oktober 2021 in Deutschland

  • /PicturesNA/ButterflyLogos/Nymphalis_antiopa_logo_36_26.png Falter (überwinternd)
Aus Artenschutzgründen werden die Fundstellen von Schmetterlingen auf Landkarten zufällig um bis zu 1 Kilometer verschoben.

TrauermantelNymphalis antiopa (Linnaeus, 1758)Trauermantel

Nymphalis antiopa ssp. lintnerii und Question Mark (Polygonia interrogationis)

Der 3. Mai 2012 war ein bedeutsamer Tag. Ein erster Einwanderungsstrom von Question Mark (Polygonia interrogationis) (Engl.: Question Mark) erfolgte bereits Mitte April. Aber am 2. Mai kam es zu einer weiteren sehr großen Einwanderungswelle, die die Landfläche Ontarios im äußersten Südwesten erreichte, insbesondere am Point Pelee. Beteiligt waren auch Trauermäntel (Nymphalis antiopa) Nymphalis antiopa ssp. lintnerii und in gewaltiger Anzahl sehr große, sehr dunkle Question Mark (Polygonia interrogationis). Offensichtlich erreichten die Falter an ihrem zweiten Tag in Kanada den High Parc in Toronto. Der High Parc ist etwa 1,6 * 1 km groß und wird von der Stadt umschlossen. Er ist aber nahe genug am Lake Ontario, so dass sich häufig ungewohnte Einwanderer einfinden. Für die Einwohner Torontos ist dies der beste Platz zur Schmetterlingsbeobachtung.

Aufnahme: Bob YukichBob Yukich; Toronto, Ontario, Toronto, Ontario, Ontario, Kanada (3. Mai 2012)