Stadium, Ende Februar 2024 in Vereinigte StaatenVereinigte StaatenVereinigte Staaten

  • Ende Februar: Trauermantel (Nymphalis antiopa)
    Vereinigte StaatenVereinigte StaatenVereinigte StaatenVereinigte Staaten /PicturesNA/Misc/snow_16_16_edc401.png selten, überwinternd
    /PicturesNA/ButterflyLogos/Nymphalis_antiopa_logo_36_26.png
    Falter (überwinternd)
Aus Artenschutzgründen werden die Fundorte von Schmetterlingen auf Landkarten zufällig um bis zu 1 Kilometer verschoben.

/PicturesNA/ButterflyLogos/nymphalis_urticae_logo_36_26.pngKleiner FuchsAglais urticae (Linnaeus, 1758)Nymphalis urticaeNesselfalterKleiner Fuchs

Kleiner Fuchs (Aglais urticae) am Hof Gut Melb

In meiner Jugend war der Kleine Fuchs (Aglais urticae) in Bonn noch allgegenwärtig. Ich erinnere mich an Schmetterlingsflieder (Buddleja davidii), an deren Blütenstände dutzende Kleine Füchse (Aglais urticae) saugten. In den letzten Jahren brauchte man schon viel Glück, um einen Kleinen Fuchs (Aglais urticae) zu Gesicht zu bekommen. Am Hof Gut Melb traf ich gleich ein paar Exemplare an, die sich zusammen mit vielen Bienen und Hummeln auf den blühenden Wiesen tummelten.

Aufnahme: Ingo DanielsIngo Daniels; Bonn, /PicturesNA/Flags/de.pngDeutschlandBonn, /PicturesNA/Flags/de.pngDeutschland/PicturesNA/Flags/de.pngDeutschland (8. April 2018, 14:53 Uhr)