Stadium, Ende Juli 2024 in Vereinigte StaatenVereinigte StaatenVereinigte Staaten

  • Ende Juli: Trauermantel (Nymphalis antiopa)
    Vereinigte StaatenVereinigte StaatenVereinigte StaatenVereinigte Staaten /PicturesNA/Misc/check_edc401.png selten
    /PicturesNA/StageLogos/Egg_logo_36_26.png
    Ei
  • Ende Juli: Trauermantel (Nymphalis antiopa)
    Vereinigte StaatenVereinigte StaatenVereinigte StaatenVereinigte Staaten /PicturesNA/Misc/check_edc401.png selten
    /PicturesNA/StageLogos/Caterpillar_logo_36_26.png
    Raupe
  • Ende Juli: Trauermantel (Nymphalis antiopa)
    Vereinigte StaatenVereinigte StaatenVereinigte StaatenVereinigte Staaten /PicturesNA/Misc/check_edc401.png selten
    /PicturesNA/ButterflyLogos/Nymphalis_antiopa_logo_36_26.png
    Falter
Aus Artenschutzgründen werden die Fundorte von Schmetterlingen auf Landkarten zufällig um bis zu 1 Kilometer verschoben.

/PicturesNA/ButterflyLogos/Nymphalis_antiopa_logo_36_26.pngTrauermantelNymphalis antiopa (Linnaeus, 1758)Trauermantel

Trauermantel (Nymphalis antiopa) auf dem Stamm einer Birke

Nur für einen kurzen Moment ruhte der Trauermantel auf dem Stamm einer Birke im Hochmoor Oberjoch, dann entflog er Richtung Norden.

Aufnahme: Ingo DanielsIngo Daniels; Oberjoch, Oberallgäu, Bayern, /PicturesNA/Flags/de.pngDeutschlandOberjoch, Oberallgäu, Bayern, /PicturesNA/Flags/de.pngDeutschlandOberallgäu, Bayern, /PicturesNA/Flags/de.pngDeutschlandBayern, /PicturesNA/Flags/de.pngDeutschland/PicturesNA/Flags/de.pngDeutschland (2. August 2022, 13:00 Uhr)