Trauermantel.de

Chronik
Jahr Person Gegenstand Weitere Informationen
1634 WikipediaThomas Moffet (1553-1604) Erwähnung des Trauermantels - allerdings ohne der Art einen Namen zu geben.

Moffet, 1634 - Insectorum sive Minimorum Animalium TheatrumMoffet, 1634 - Insectorum sive Minimorum Animalium Theatrum

1748 WikipediaBenjamin Wilkes (-c.1749) Im August 1748 werden im heutigen Londoner Standteil Camberwell zwei Trauermäntel gefangen. Ein Jahr später berichtet WikipediaBenjamin Wilkes darüber und nennt den Falter Willow-Butterfly.

Wilkes, 1749 - The English Moths and ButterfliesWilkes, 1749 - The English Moths and Butterflies

/PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifDie Briten und ihre "Camberwell Beauty"

1758 WikipediaCarl von Linné (1707-1778) Erste wissenschaftlichen Beschreibung und Vergabe des Namens Papilio Antiopa.

von Linné, 1767 - Caroli a Linné, Systema Naturae, Tom. I. Pars II., Editio Duodecima Reformata.von Linné, 1767 - Caroli a Linné, Systema Naturae, Tom. I. Pars II., Editio Duodecima Reformata.

/PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifWissenschaftliche Namen des Trauermantels: Stammform

1766 WikipediaMoses Harris (1730-c.1788) Erstmalige Benennung des Falters mit The Grand Surprize und Camberwell Beauty.

Harris, 1766 - The AurelianHarris, 1766 - The Aurelian

/PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifUmgangssprachliche Namen des Trauermantels: Englische Namen

1777 WikipediaEugen Johann Christoph Esper (1742-1810) Benennung/Beschreibung von maior als neue Form.

Esper, 1777 - Die Schmetterlinge in Abbildungen nach der NaturEsper, 1777 - Die Schmetterlinge in Abbildungen nach der Natur

1851 WikipediaGustav Heinrich Heydenreich (-1897) Benennung von f. hygiaea als neue Form.

Heydenreich, 1851 - Lepidopterorum Europaeorum, Catalogus Methodicus, Systematisches Verzeichnis der Europäischen SchmetterlingeHeydenreich, 1851 - Lepidopterorum Europaeorum, Catalogus Methodicus, Systematisches Verzeichnis der Europäischen Schmetterlinge

/PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifFormen/Aberrationen des Trauermantels: hygiaea

1856 WikipediaAsa Fitch (1809-1879) Benennung/Beschreibung von ssp. lintnerii als neue Art.

Fitch, 1856 - Third Report on the Noxious, Beneficial and Other Insects of the State of New YorkFitch, 1856 - Third Report on the Noxious, Beneficial and Other Insects of the State of New York

/PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifUnterarten des Trauermantels: lintnerii

1872 Auf den Britischen Inseln werden 436 Trauermäntel gesichtet - die größte jemals dort gesichtete Anzahl an Trauermänteln.

/PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifVerbreitung des Trauermantels: Britische Inseln: Frühere Verbreitung

1887 WikipediaArthur Gardiner Butler (1844-1924) Benennung/Beschreibung von thomsonii als neue Art/Spezies.

Butler, 1887 - Description of a new Butterfly allied to Vanessa antiopaButler, 1887 - Description of a new Butterfly allied to Vanessa antiopa

/PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifIndividuelle Variationen des Trauermantels: thomsonii

1894 Emil Fischer (1868-1954) Benennung/Beschreibung von f. artemis und f. epione als neue Formen.

Fischer, 1894 - Zwei neue Aberrationen von Vanessa antiopaFischer, 1894 - Zwei neue Aberrationen von Vanessa antiopa

/PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifFormen/Aberrationen des Trauermantels: artemis

/PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifFormen/Aberrationen des Trauermantels: epione

1895 WikipediaMax Standfuss (1854-1917) Benennung/Beschreibung von f. heppei als neue Form.

Standfuss, 1895 - Weitere Mittheilungen über den Einfluss extremer Temperaturen auf Schmetterlingspuppen: 7. Van. antiopa L.Standfuss, 1895 - Weitere Mittheilungen über den Einfluss extremer Temperaturen auf Schmetterlingspuppen: 7. Van. antiopa L.

/PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifFormen/Aberrationen des Trauermantels: heppei

1896 WikipediaMax Standfuss (1854-1917) Benennung/Beschreibung von f. daubii als neue Form.

Standfuss, 1896 - Handbuch der paläarkitischen Gross-Schmetterlinge für Forscher und SammlerStandfuss, 1896 - Handbuch der paläarkitischen Gross-Schmetterlinge für Forscher und Sammler

/PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifFormen/Aberrationen des Trauermantels: daubii

1900 George A. Ehrmann Benennung/Beschreibung von grandis als neue Form.

Ehrmann, 1900 - Variations in some common species of butterfliesEhrmann, 1900 - Variations in some common species of butterflies

1901 WikipediaEmbrik Strand (1876-1947) Benennung/Beschreibung von pusilla als neue Form.

Strand, 1901 - Beschreibung neuer Schmetterlingsformen aus NorwegenStrand, 1901 - Beschreibung neuer Schmetterlingsformen aus Norwegen

1902 Emil Fischer (1868-1954) Benennung/Beschreibung von f. dorfmeisteri als neue Form.

Fischer, 1902 - Drei neue Formen aus der Gruppe der VanessidenFischer, 1902 - Drei neue Formen aus der Gruppe der Vanessiden

/PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifFormen/Aberrationen des Trauermantels: dorfmeisteri

1909 WikipediaHans Fruhstorfer (1866-1922) Benennung/Beschreibung von ssp. asopos und ssp. yedaluna als neue Unterarten/Subspezies.

Fruhstorfer, 1909 - Neue Vanessa- und Pyrameis-RassenFruhstorfer, 1909 - Neue Vanessa- und Pyrameis-Rassen

/PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifUnterarten des Trauermantels: asopos

/PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifUnterarten des Trauermantels: yedaluna

1914 WikipediaAdalbert Seitz (1860-1938) Benennung/Beschreibung von ssp. hyperborea als neue Unterart/Subspezies.

Seitz, 1924 - The Macrolepidoptera of the World: A systematic description of the hitherto known MacrolepidopteraSeitz, 1924 - The Macrolepidoptera of the World: A systematic description of the hitherto known Macrolepidoptera

/PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifUnterarten des Trauermantels: hyperborea

1916 WikipediaRoger Verity (1883-1959) Benennung/Beschreibung von creta als neue Unterart/Subspezies.

Verity, 1916 - The British races of butterflies: their relationship and nomenclatureVerity, 1916 - The British races of butterflies: their relationship and nomenclature

1920 August Gramann (1876-1936) Benennung/Beschreibung von escheri und ziegleri als neue Formen.

Gramann, 1920 - Über die Aberrationen der Lepidopteren und deren UrsachenGramann, 1920 - Über die Aberrationen der Lepidopteren und deren Ursachen

1921 WikipediaEdward Alfred Cockayne (1880-1956) In seinen Untersuchungen bzgl. der Saumfarbe des Trauermantels findet WikipediaEdward Alfred Cockayne heraus, dass die meisten britischen Falter die gleichen Schuppendefekte wie skandinavische Falter aufweisen. Er schließt daraus, dass es sich bei britischen Faltern in der Regel um aus Skandinavien eingewanderte Falter handelt. Damit widerspricht er Vermutungen, dass das weiße Band eine Besonderheit in Großbritannien beheimateter Trauermäntel ist.

Cockayne, 1921 - The White Border of Euvanessa antiopa L.Cockayne, 1921 - The White Border of Euvanessa antiopa L.

/PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifForschung bzgl. der Saumfarbe des Trauermantels: Cockayne

1927 Woldemar Wnukowsky Benennung/Beschreibung von ssp. borealis als neue Unterart/Subspezies.

Wnukowsky, 1927 - Neue Lepidopterenformen aus Nordost-Sibirien und dem Mongolischen Altai.Wnukowsky, 1927 - Neue Lepidopterenformen aus Nordost-Sibirien und dem Mongolischen Altai.

/PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifUnterarten des Trauermantels: borealis

1928 Philipp Gönner (1879-1953) Benennung/Beschreibung von f. obscura als neue Form.

Gönner, 1928 - Der Trauermantel und sein FormenkreisGönner, 1928 - Der Trauermantel und sein Formenkreis

/PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifFormen/Aberrationen des Trauermantels: obscura

1962-1968 WikipediaHubert Roer (1926-2002) WikipediaHubert Roer führt in Bonn Freilandversuche mit ca. 1500 markierten Trauermänteln durch.

Roer, 1970 - Untersuchungen zum Migrationsverhalten des Trauermantels (Nymphalis antiopa L.) (Lep., Nymphalidae)Roer, 1970 - Untersuchungen zum Migrationsverhalten des Trauermantels (Nymphalis antiopa L.) (Lep., Nymphalidae)

Roer, 1981 - Massenwechsel-Untersuchungen an einer Südosteuropäischen Population von Nymphalis antiopa (Lep.: Nymphalidae)Roer, 1981 - Massenwechsel-Untersuchungen an einer Südosteuropäischen Population von Nymphalis antiopa (Lep.: Nymphalidae)

/PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifForschung bzgl. des Migrationsverhaltens des Trauermantels: Roer'sche Freilandversuche

1995 Es kommt zur letzten größeren Invasion von Trauermänteln auf den Britischen Inseln (350 Exemplare).

/PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifVerbreitung des Trauermantels: Britische Inseln: Frühere Verbreitung

nach oben