Stadium, Mitte Juni 2024 in Vereinigte StaatenVereinigte StaatenVereinigte Staaten

  • Mitte Juni: Trauermantel (Nymphalis antiopa)
    Vereinigte StaatenVereinigte StaatenVereinigte StaatenVereinigte Staaten /PicturesNA/Misc/check_edc401.png selten
    /PicturesNA/StageLogos/Egg_logo_36_26.png
    Ei
  • Mitte Juni: Trauermantel (Nymphalis antiopa)
    Vereinigte StaatenVereinigte StaatenVereinigte StaatenVereinigte Staaten /PicturesNA/Misc/check_edc401.png selten
    /PicturesNA/StageLogos/Caterpillar_logo_36_26.png
    Raupe
  • Mitte Juni: Trauermantel (Nymphalis antiopa)
    Vereinigte StaatenVereinigte StaatenVereinigte StaatenVereinigte Staaten /PicturesNA/Misc/check_edc401.png selten
    /PicturesNA/StageLogos/Chrysalis_logo_36_26.png
    Puppe
Aus Artenschutzgründen werden die Fundorte von Schmetterlingen auf Landkarten zufällig um bis zu 1 Kilometer verschoben.

/PicturesNA/ButterflyLogos/Nymphalis_antiopa_logo_36_26.pngTrauermantelNymphalis antiopa (Linnaeus, 1758)Trauermantel

Eine Hornisse (Vespa crabro) mit einem kurz zuvor auf einem Schmetterlingsflieder (Buddleja davidii) überwältigten Trauermantel (Nymphalis antiopa) im Gras

Die Hornisse (Vespa crabro) hatte den Trauermantel (Nymphalis antiopa) kurz zuvor auf einem Schmetterlingsflieder (Buddleja davidii) überwältigt und war dann zusammen mit diesem ins Gras gefallen. Der Trauermantel (Nymphalis antiopa) überlebte den Angriff nicht.

Aufnahme: Uwe LorenzenUwe Lorenzen; Schleswig, Schleswig-Holstein, /PicturesNA/Flags/de.pngDeutschlandSchleswig, Schleswig-Holstein, /PicturesNA/Flags/de.pngDeutschlandSchleswig-Holstein, /PicturesNA/Flags/de.pngDeutschland/PicturesNA/Flags/de.pngDeutschland (13. August 2021, 15:44 Uhr)